Amberg – Mit Sportwagen in Gehölz geflogen

Am Sonntagabend (19.11.2017) gegen 20 Uhr, ereignete sich im Industriegebiet Nord bei Amberg in Richtung der Ausfahrt auf die AS30 ein schwerer Verkehrsunfall.

Auf regennasser Fahrbahn wich ein 21-jähriger Amberger Fahrer eines Sportwagen M2 BWM mit 300 PS nach eigener Aussage einem von links kommenden Reh aus. Er und sein 23 Jahre alter Beifahrer rutschten mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn und krachten zwischen zwei Bäume. Dabei legte sich der Sportwagen auf die Beifahrerseite.

Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug selbständig verlassen und blieben äußerlich unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden am Fahrzeug auf mindestens 80.000 Euro. Zugelassen ist das Auto auf die BMW AG in München, die Beiden befanden sich nach eigenen Angaben zum Unfallzeitpunkt auf Probefahrt mit dem BMW M2. An der Unfallstelle waren u.a. die Feuerwehren aus Amberg und Raigering.

Bericht: Markus Raum

 

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.