Amberg – Dreister Handtaschendiebstahl während der Christmette

Am Heiligabend kam es kurz nach 22.30 Uhr  während der Christmette in der Basilika St. Martin zu einem Handtaschendiebstahl. Das Diebespaar, ein amtsbekannter 33-jähriger und seine Begleiterin, eine 28-jährige aus dem Stadtgebiet, saßen während des Gottesdienstes neben der Geschädigten. Obwohl die Christmette noch andauerte stand das Diebespaar plötzlich auf und  verließ die Kirche. Hierbei bemerkte die 76-jährige Kirchgängerin, dass ihre Handtasche nicht mehr da war.

Umgehend ging  sie dem  Pärchen nach und forderte ihre Handtasche zurück, was jedoch nicht gelang. Deshalb bat die Geschädigte andere Kirchenbesucher um Hilfe, welche ihr jedoch verwehrt wurde. Letztlich kam ein Passant der Bestohlenen zur Hilfe und setzte einen Notruf bei der Polizei ab. Der Vorfall wurde sicherlich von anderen Kirchenbesuchern bemerkt.

Zur abschließenden Klärung des Diebstahls erbittet nun die  Polizeiinspektion Amberg unter Tel. 09621/890-320 um sachdienliche Hinweise.

Bericht: PI Amberg

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.