A93/Kirchendemenreuth – Unfallflucht – Zeugenaufruf

Zu einer Unfallflucht mit relativ hohen Sachschaden kam es am gestrigen Donnerstagabend auf der A 93. Die Weidener Verkehrspolizei sucht hierfür Zeugen.

Gestern Abend gg. 18.40 Uhr steuerte ein bisher Unbekannter einen Sattelzug auf der A 93 auf der rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Hof. Auf Höhe Kirchendemenreuth zog er plötzlich unvermittelt auf die Überholspur und übersah dabei offensichtlich einen sich dort befindlichen 40jährigen Zwickauer, der mit seinem Pkw Ford gerade im Begriff war, den Sattelzug zu überholen. Trotz Notbremsung und Ausweichmanöver nach links konnte der Sachse einen Aufprall hinten links am Auflieger nicht verhindern. Nach dem Aufprall schleuderte der Pkw in die Mittelschutzplanke und blieb letztendlich mit einem Achsbruch liegen.

Der verursachende Sattelzug setzte seine Fahrt unvermittelt fort.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein Schaden an Pkw und Leitplanke von rund 20.000 Euro. Der total beschädigte Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Zu den verursachenden Sattelzug sind leider keine weiteren Details bekannt.

Deshalb werden Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und evtl. Auskunft über den Verursacher geben können, gebeten, sich mit der sachbearbeitenden Verkehrspolizeiinspektion Weiden i.d.OPf., Tel. 0961-401-0, in Verbindung zu setzen.

Bericht: VPI Weiden

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.