A9 – BT Nord – BMW Fahrerin schwer verletzt

A9 / BAYREUTH – Auf der feuchten Fahrbahn geriet ihr Fahrzeug am Beginn des Beschleunigungsstreifen ins Schleudern und prallte in die rechte Schutzplanke. Von dort wurde das Fahrzeug auf die durchgehende Fahrbahn katapultiert und von einem hier fahrenden 40-Tonner erfasst. Der 54-jähriger Trucker hatte keine Möglichkeit den Zusammenstoß zu vermeiden. Durch den Anprall überquerte der BMW alle drei Fahrspuren und krachte hier in die Betonleitwand, bevor er zum Stehen kam. Die junge Fahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ihr Zustand bei einer sofortigen Operation stabilisiert werden konnte. Der Trucker blieb unverletzt, der Gesamtschaden beträgt etwa 35000 Euro.

Zum Ausleuchten und Reinigen der Unfallstelle waren Autobahnmeisterei und die Feuerwehr Bindlach im Einsatz. Das Technische Hilfswerk unterstützte während der dreistündigen Autobahnsperrung die Ausleitung des Verkehrs. (red)

Bilder [hier klicken]

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.