22-Jähriger verletzt Seniorin schwer

BURGLENGENFELD. Eine 77-jährige Frau erlitt bei einem tätlichen Angriff eines Angehörigen schwere Verletzungen. Ein 22-jähriger Tatverdächtiger konnte am Tatort festgenommen werden.

Am Dienstagvormittag, 24.10.2017, gegen 09:20 Uhr verletzte ein junger Mann in einem Wohnhaus im Sonnenpark eine Angehörige schwer am Oberkörper. Die Frau erlitt augenscheinlich Stichverletzungen und befindet sich in stationärer ärztlicher Behandlung. Zur schwere der Verletzungen können derzeit noch keine abschließenden Angaben gemacht werden.

Die unmittelbar zum Tatort beorderten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Burglengenfeld konnten einen 22-jährigen, tatverdächtigen Mann widerstandslos am Tatanwesen festnehmen.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm noch in den Vormittagsstunden die Kriminalpolizeiinspektion Amberg. Beamte des Kommissariats 1 sowie Spezialisten der Spurensicherung begaben sich zum Tatort und begannen mit ersten Vernehmung und Befragungen sowie der Sicherung von Tatspuren.

Nach ersten Erkenntnissen liegt bei dem 22-Jährigen eine psychische Erkrankung vor.
Die Ermittlungen, die in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg durchgeführt werden, stehen noch am Anfang.
Dazu gehören auch die Fragen nach dem Motiv und dem Tatwerkzeug.

Bericht: Polizeipräsidium Oberpfalz

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.